Haben Sie einen Job versehentlich abgeschlossen? Diese können Sie jetzt selber wieder reaktivieren.

Haben Sie einen Job versehentlich abgeschlossen? Diese können Sie jetzt selber wieder reaktivieren.

Haben Sie einen Job versehentlich abgeschlossen? Diese können Sie jetzt selber wieder reaktivieren.

Um den Job selbst wieder zu reaktivieren, können Sie wie folgt vorgehen:

 

Kandidaten bleiben im reaktivierten Job jedoch archiviert. Dies sehen Sie an der Anzahl der Bewerbungen. Um diese zu sehen können Sie die Ansicht aufklappen.

Wenn Sie nun einer dieser Kandidaten reaktivieren wollen, können Sie hinter dem Kandidaten auf die drei Punkte klicken und danach „Reaktivieren“ auswählen.

Mehr davon? Hier gehts weiter...

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Die Welt diskutiert über Gender und gendergerechte Sprache. Definitiv auch ein Thema, welches den Rekrutierungsprozess und damit jede HR-Abteilung betrifft. Wir haben uns bei Ostendis ebenfalls mit dem Thema auseinandergesetzt. Beispielsweise steht bei uns in allen...

mehr lesen
Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragungen dienen dazu, die Mitarbeiterzufriedenheit in eurem Unternehmen zu ermitteln. Was eine Umfrage sonst noch für Erkenntnisse liefert, wie und wann sie durchgeführt oder analysiert wird, erfahrt in diesem Beitrag.Wozu dient eine...

mehr lesen

Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee

und lassen Sie sich dabei Ostendis in einer kurzen, unverbindlichen Präsentation online zeigen.
Jetzt Präsentation vereinbaren

Status-Flaggen und wie Sie diese verwalten

Status-Flaggen und wie Sie diese verwalten

Status-Flaggen und wie Sie diese verwalten

Neu haben Sie die Möglichkeit mit den Status-Flaggen einen vordefinierten Kurzstatus zu setzten.

Damit Sie die Status-Flaggen nutzen können müssen Sie diese zuerst aktivieren. Hierfür gehen Sie auf «Unternehmen» und «Einstellungen» zu den «Status Flags» und definieren die gewünschten Flaggen. Wenn mindestens eine Flagge definiert ist, ist das System aktiv.

Nun können Sie im Header des Kandidaten die Status-Flagge auswählen und beliebig oft ändern.

Die gewählten Status-Flaggen finden sie auch in der Übersicht aller Kandidaten.

Mehr davon? Hier gehts weiter...

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Die Welt diskutiert über Gender und gendergerechte Sprache. Definitiv auch ein Thema, welches den Rekrutierungsprozess und damit jede HR-Abteilung betrifft. Wir haben uns bei Ostendis ebenfalls mit dem Thema auseinandergesetzt. Beispielsweise steht bei uns in allen...

mehr lesen
Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragungen dienen dazu, die Mitarbeiterzufriedenheit in eurem Unternehmen zu ermitteln. Was eine Umfrage sonst noch für Erkenntnisse liefert, wie und wann sie durchgeführt oder analysiert wird, erfahrt in diesem Beitrag.Wozu dient eine...

mehr lesen

Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee

und lassen Sie sich dabei Ostendis in einer kurzen, unverbindlichen Präsentation online zeigen.
Jetzt Präsentation vereinbaren

Weiterleitungen von Weiterleitungen aktivieren/deaktivieren

Weiterleitungen von Weiterleitungen aktivieren/deaktivieren

Weiterleitungen von Weiterleitungen aktivieren/deaktivieren

Bis anhin konnten weitergeleitete Bewerbungen von den Linienvorgesetzten jederzeit nochmals weitergeleitet werden.

Da die nicht von allen Unternehmen befürwortet wird, haben wir diese Möglichkeit standartmässig deaktiviert. Somit ist das Weiterleiten von Weiterleitungen nicht mehr automatisch möglich.

Wenn Sie und Ihr Unternehmen die Weiterleitung von Weiterleitungen weiterhin nutzen wollen, ist dies selbstverständlich möglich. Hierfür muss der Unternehmens-Administrator unter «Unternehmen» (1) und «Einstellungen» (2) die Funktion mit dem Schiebregler (3) aktivieren und schon ist die Weiterleitung von Weiterleitungen wie bis anhin wieder verfügbar.

Genauso wäre diese Funktion auch wieder deaktivierbar.

Mehr davon? Hier gehts weiter...

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Die Welt diskutiert über Gender und gendergerechte Sprache. Definitiv auch ein Thema, welches den Rekrutierungsprozess und damit jede HR-Abteilung betrifft. Wir haben uns bei Ostendis ebenfalls mit dem Thema auseinandergesetzt. Beispielsweise steht bei uns in allen...

mehr lesen
Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragungen dienen dazu, die Mitarbeiterzufriedenheit in eurem Unternehmen zu ermitteln. Was eine Umfrage sonst noch für Erkenntnisse liefert, wie und wann sie durchgeführt oder analysiert wird, erfahrt in diesem Beitrag.Wozu dient eine...

mehr lesen

Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee

und lassen Sie sich dabei Ostendis in einer kurzen, unverbindlichen Präsentation online zeigen.
Jetzt Präsentation vereinbaren

So vermeiden Sie Probleme beim E-Mail-Versand

So vermeiden Sie Probleme beim E-Mail-Versand

So vermeiden Sie Probleme beim E-Mail-Versand

Wer kennt sie nicht, die Mail-Flut, durch die wir uns im Alltag oftmals kämpfen müssen. Da diese Mail-Flut zu einem grossen Teil aus Spam-Nachrichten besteht prüfen immer mehr Mail-Server den Absender auf Echtheit mit Hilfe des Sender Policy Framework (SPF), welches das Fälschen von Absenderadressen bei E-Mails verhindert.

Dies kann dazu führen, dass E-Mails, die Sie aus ihrem Ostendis-Konto versenden (Bewerbungsantworten, Weiterleitungen), beim Empfänger z.T. nicht ankommen. Sie finden dann eine Fehlermeldung in Ihrem Postfach.

Um dieses Problem zu umgehen, können Sie Ostendis ganz einfach als vertrauenswürdiger Absender definieren. Dies wird mit einem Eintrag im sogenannten SPF-Record innerhalb des öffentlichen DNS (Domain Name System) gemacht. Ihre IT-Abteilung muss Ihnen dabei behilflich sein. Hierfür braucht sie lediglich folgende Informationen:

Die von Ostendis in Ihrem Namen versandten E-Mails kommen immer vom gleichen Host mail.ostendis.ch bzw. der IP-Adresse: 94.231.81.6.

Hier als Beispiel der Eintrag unserer Kundin mobilezone ag

v=spf1 a:cs.mobilezone.ch a:mail.ostendis.ch a:reservation.staging.mobilezone.ch ip4:91.193.23.134/32 include:emarsys.us include:emsmtp.us include:spf.protection.outlook.com include:spf.mailjet.com -all

Mit diesem Eintrag funktioniert der E-Mail-Versand problemlos.

Sollten Sie noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren

Mehr davon? Hier gehts weiter...

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Die Welt diskutiert über Gender und gendergerechte Sprache. Definitiv auch ein Thema, welches den Rekrutierungsprozess und damit jede HR-Abteilung betrifft. Wir haben uns bei Ostendis ebenfalls mit dem Thema auseinandergesetzt. Beispielsweise steht bei uns in allen...

mehr lesen
Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragungen dienen dazu, die Mitarbeiterzufriedenheit in eurem Unternehmen zu ermitteln. Was eine Umfrage sonst noch für Erkenntnisse liefert, wie und wann sie durchgeführt oder analysiert wird, erfahrt in diesem Beitrag.Wozu dient eine...

mehr lesen

Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee

und lassen Sie sich dabei Ostendis in einer kurzen, unverbindlichen Präsentation online zeigen.
Jetzt Präsentation vereinbaren

Automatische, personalisierte Geduldschreiben

Automatische, personalisierte Geduldschreiben

Automatische, personalisierte Geduldschreiben

Eingangsbestätigungen können manuell angepasst einige Zeit in Anspruch nehmen. Dennoch ist eine personalisierte Eingangsbestätigung für die Wertschätzung der Kandidaten ein sehr wichtiger Teil des Rekrutierungsprozesses. Mit Ostendis lässt sich dieser Prozess ganz einfach stark vereinfachen:

Sie haben die Möglichkeit bei jedem offenen Job selbst zu entscheiden, ob Sie eine Eingangsbestätigung automatisch versenden wollen. Ebenso haben Sie die Möglichkeit für jede offene Stelle eine andere Vorlage zu verwenden. Um ein automatisches Geduldschreiben zu aktivieren, wählen Sie den betreffenden Job und klicken auf das  Tab «Auto-Geduldschreiben». Hier aktivieren Sie den automatischen Versand und wählen aus Ihren Antwortvorlagen das passende Schreiben und den gewünschten Absender aus.

Unter «Unternehmen → Einstellungen» können Sie Ihre Geschäftszeiten sowie ein Verzögerungsintervall für den Versand von Eingangsbestätigungen festlegen. Im Beispielbild unten Würde ein Bewerber der sich am Sonntag um 14:00 Uhr beworben hat seine Eingangsbestätigung am Montag zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr erhalten

So bekommt jeder Kandidat eine persönliche Eingangsbestätigung bei der er mit Namen angesprochen wird.

Mehr davon? Hier gehts weiter...

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Gendergerecht im Rekrutierungsprozess

Die Welt diskutiert über Gender und gendergerechte Sprache. Definitiv auch ein Thema, welches den Rekrutierungsprozess und damit jede HR-Abteilung betrifft. Wir haben uns bei Ostendis ebenfalls mit dem Thema auseinandergesetzt. Beispielsweise steht bei uns in allen...

mehr lesen
Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragung durchführen

Mitarbeiterbefragungen dienen dazu, die Mitarbeiterzufriedenheit in eurem Unternehmen zu ermitteln. Was eine Umfrage sonst noch für Erkenntnisse liefert, wie und wann sie durchgeführt oder analysiert wird, erfahrt in diesem Beitrag.Wozu dient eine...

mehr lesen

Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee

und lassen Sie sich dabei Ostendis in einer kurzen, unverbindlichen Präsentation online zeigen.
Jetzt Präsentation vereinbaren